5 Tipps für Mitarbeitermotivation im Homeoffice

Arbeiten im Homeoffice hat nicht nur Vorteile. Mehr Ablenkungspotentiale, weniger (An-) Leitung und fehlende Kommunikation mit Kollegen sorgen in manchen Fällen dafür, dass die Produktivität leidet. Die Covid-19-Pandemie verschärft diese Situation, denn neben der Arbeit müssen nun häufig Kinder zuhause betreut werden und ein Ausgleich zum anhaltenden Stress ist beinahe unmöglich. Wir wollen Ihnen 5 Tipps geben, damit die Motivation Ihrer Mitarbeiter oder Ihre eigene Motivation aufrechterhalten wird.

1.   Tipp: Leaden und Zuhören

Wichtiger denn je ist, dass Manager und Führungskräfte jetzt den Überblick darüber behalten, wie es ihren Mitarbeitern und Kollegen in der jetzigen Situation geht. Man sollte stets mit gutem Vorbild vorangehen, selbst als ehrliches und offenes Vorbild agieren, aber auch dort anleiten, wo Leitung wichtig wird. Sie sollten regelmäßig Einzelgespräche mit ihren Mitarbeitern halten, um einen Eindruck davon zu bekommen, was diese beschäftigt. Wenn Arbeitnehmer ihren Vorgesetzten vertrauen und diese als das wahrnehmen, was sie sind, nämlich Führungskräfte, fällt es ihnen leichter Ängste und Verantwortung abzugeben und die eigentliche Arbeit konsequent und zielgerichtet auszuführen.

2.   Tipp: Routine durch Team-Calls

Um einigermaßen gut durch die schwierige Zeit der Pandemie zukommen, ist es wichtig eine Routine zu halten. Routinen werden sonst durch äußere Umstände aufrechterhalten: Vor der Pandemie war es üblich um 7 Uhr aufzustehen, um 9 Uhr zur Arbeit zu fahren, um 10.00 Uhr ins erste Meeting zu gehen, um 12 Uhr mit den Kollegen Mittag zu essen usw. Eine Routine, die zu einer gewissen Produktivität und Konsequenz zwingt, fällt durch das Homeoffice fast gänzlich weg. Was Teamleader und Manager jetzt tun können ist, eine tägliche Routine durch Team-Zoom-Meetings aufrecht zu erhalten. So könnten täglich zwei feste Uhrzeiten für eine Call-Runde genutzt werden, wo jeder Teilnehmer die Chance bekommt, seine Ziele für den Tag zu formulieren und den Erfolg dessen zu reflektieren. So hat der jeweilige Vorgesetzte stets einen Überblick, bekommt einen Eindruck davon, wie es seinen Mitarbeitern geht und wie es um den Fortschritt hinsichtlich eines Projektes steht.

3.   Tipp: Ausstattung für das Homeoffice

So wie Büros den jeweiligen Anforderungen entsprechend ausgestattet werden, sollten Arbeitgeber ihren Arbeitnehmern die notwendige Ausstattung für das Homeoffice zur Verfügung stellen. Damit ist nicht nur die technische Infrastruktur, wie Notebooks gemeint, sondern auch Mobiliar. Besonders wichtig ist eine solche Ausstattung, wenn Arbeitnehmer ausschließlich und langfristig im Homeoffice arbeiten. Sie können Arbeitsmaterialien, die zurzeit nicht im Büro benötigt werden, an Arbeitnehmer verleihen, Gutscheine ausstellen, damit sich Mitarbeiter besser ausstatten können oder erstmal eine Umfrage starten, was Mitarbeiter im Homeoffice benötigen, um die Arbeitssituation zu verbessern. Mit BluStoxx können Sie mit wenigen Knopfdrücken Ihren Mitarbeitern digitale Gutscheine für die Homeoffice-Ausstattung senden oder eine Umfrage aufsetzen, um Ihre Mitarbeiter zu fragen, was diese am meisten benötigen.

4.   Tipp: Incentives und Wertschätzung

Arbeitgeber, Manager oder HR-Leiter sollten ihren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen gegenüber stets ausdrücken, dass sie die Leistungen und den Einsatz eines jeden einzelnen wertschätzen und dementsprechend handeln. Insbesondere in so schweren Zeiten ist es wichtig seiner Wertschätzung Ausdruck zu verleihen. Das können Sie zum Beispiel auch mit kleinen Geschenken tun, die Sie über die BluStoxx-Plattform bedingungslos an Ihre Mitarbeiter verteilen können. Auch können Sie kleine oder sogar große Prämien in Aussicht stellen, wenn beispielsweise ein Projekt trotz erschwerter Umstände gut gelingt.

5.   Tipp: Gemeinsame Ziele und Spiele

Selten sind soziale Kontakte – auch unter Kollegen – so eingeschränkt, wie während der Corona-Pandemie. Vermutlich ist nichts schädlicher für die Team-Dynamik bei der Arbeit als das Gefühl von Einsamkeit. Organisieren Sie daher regelmäßig Team-Events und solange es auf Grund der Kontaktbeschränkungen nicht anders geht, organisieren Sie Online-Events. Es gibt etliche Möglichkeiten online Spiele zu spielen oder man könnte sein gemeinsames Freitagnachmittag-Bier über Zoom einnehmen, die Woche reflektieren und Ziele für die kommende Woche formulieren. Häufig braucht es nur jemanden, der ein solches Zusammenkommen regelmäßig organisiert, um die Kollegen und Mitarbeiter für ein solches Event zu begeistern. Mit dem BluStoxx-Modul Events & Games, organisieren Sie ein solches (digitales) Zusammenkommen ohne Zeitaufwand und Mühe.

Jetzt teilen!
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin